Januar 23, 2020

Es lebe die Freiheit

Es lebe die Freiheit

"Hans’ Gesicht leuchtete. Er nannte Vater alle Namen, die er von ihm grüßen solle – als er den eines Mädchens nannte, floß ihm eine Träne über die Wange.“. Sie rauchten gemeinsam noch eine Zigarette. Sophie ging zuerst. Zwei Schergen des Henkers Reichhart führten sie zur „Fallschwertmaschine“. Sechs Sekunden später war sie tot.

Zum Abschied sagte er noch: "Ich habe keinen Hass, ich habe alles, alles unter mir." Als Hans an der Reihe war, rief er, bevor das Beil niederging [...]: „Es lebe die Freiheit.“ Es waren seine letzten Worte durch Stadelheim hallten.

Hans (24) & Sophie (21) Scholl - Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus der "Weißen Rose". Ermordet durch das Naziregime am 22. Februar 1943 in München.

Lang lebe die weiße Rose. Lang lebe Hans und Sophie.